Schweizer Buchhändler-
und Verleger-Verband

Fragen und Antworten

Die Internationale Standard Buchnummer (ISBN) ist ein einzigartiges Identifizierungssystem für monographische Publikationen. Sie kennzeichnet in aller Welt jedes Buch unverwechselbar.

Nein, die Zuteilung einer ISBN ist nicht zwingend, jedoch erleichtert sie die Auffindbarkeit des Titels über den Buchhandel, in Online-Shops und Bibliothekskatalogen.

Die ISBN ist Voraussetzung für einen Eintrag in buchhändlerische Datenbanken, welche die Grundlage für den Vertrieb über den Buchhandel bilden. Sie erleichtert ebenfalls die Auffindbarkeit des Titels in Online-Shops und Bibliothekskatalogen.

Die korrekte Anwendung der ISBN erlaubt die klare Unterscheidung verschiedener Produktformen und verschiedener Auflagen eines Buches. Dabei ist es unerheblich, ob es sich um ein gedrucktes oder um ein digitales Produkt handelt. Die richtig angewandte ISBN garantiert, dass die Käufer auch die gewünschten Produktversionen erhalten.

Die ISBN erleichtert die Sammlung von Publikationen in Katalogen und bibliographischen Datenbanken.

Die ISBN ist in Form des 13-stelligen EAN-13-Strichcodes maschinenlesbar. Dies erhöht die Geschwindigkeit in der Verarbeitung und vermeidet Fehler.

Die ISBN wird beim Verkauf mit elektronischen Kassensystemen im Buchhandel benötigt.

Für die Ermittlung von Verkaufsdaten und Statistiken ist die ISBN hilfreich.

Analog den Zuteilungsregeln für gedruckte Publikationen muss ein E-Book in verschiedenen Formaten je Format eine eigene ISBN bekommen. Beispielsweise benötigen Sie für eine inhaltlich identische Publikation in den Formaten PDF und EPUB 2 ISBN. Je nach Verkaufsplattform ist die ISBN optional.

ISBN werden an textbasierte, monographische Publikationen vergeben wie z.B. folgende:

  • Bücher, Broschüren oder Hefte in gedruckter Form
  • Elektronische Publikationen auf physischen Datenträgern (CD, DVD, Kassette)
  • Elektronische Publikationen über das Internet veröffentlicht
  • Dokumente in Blindenschrift
  • Individuelle Artikel oder Auszüge einer periodischen Publikation (jedoch nicht die    periodische Publikation insgesamt)
  • Landkarten
  • Filme, Videos und Overhead-Folien, die pädagogischen Zwecken dienen (z.B.   Lehrmaterial) oder dokumentarischen Charakter haben
  • Digitalisierte Kopien von gedruckten Verlagserzeugnissen
  • Lehr- und Lernmaterialien in Form von Software
  • «mixed media publications» 

Ja, unterschiedliche Sprachversionen einer monografischen Publikation müssen eigene ISBNs erhalten.

Nein, eine zugeteilte ISBN identifiziert einen bestimmten Titel in einer bestimmten Ausgabe. Selbst wenn die Publikation vergriffen ist, wird sie im (antiquarischen) Verkauf und in den Bibliotheken noch verfügbar sein.

Nein, mit jedem neuen Kontingent wird eine andere Verlagsnummer vergeben, denn bei einer Erweiterung der Titelnummern würde die ISBN 14 Ziffern bekommen.

Eine neue ISBN muss vergeben werden, wenn wesentliche Änderungen am Inhalt oder den physischen oder digitalen Merkmalen vorgenommen werden. Dies gilt für folgende Änderungen:

  • Titel und/oder je nach Relevanz Untertitel einer Veröffentlichung
  • Sprache
  • Verlagsname oder Imprint
  • Name des Autors
  • Textinhalt (ausser bei geringfügigen Korrekturen oder Korrekturen von Druckfehlern)
  • Produktform (z.B. vom Hardcover zum Taschenbuch; vom Hörbuch auf einem physischen Träger zu einem Hörbuch zum Herunterladen)
  • Produktformdetails (z.B. von PDF zu EPUB; Änderung der Buchmasse)
  • Produktformmerkmale (z.B. von einer normalen Schriftart zu eienr lesefreundlichen Schriftart für Menschen mit einer Leseschwäche; von EPUB Version2 zu EPUB Version 3)

Keine neue ISBN sollte Ausgaben oder Nachrucken einer Veröffentlichung zugeordnet werden, die in der gleichen Produktform, mit denselben Produktformdetails und Produktformmerkmalen sowie den gleichen Nutzungsbeschränkungen vom selben Verlag oder unter demselben Imprint herausgegeben werden. Wird nur der Umschlag neu gestaltet oder der Preis neu festgesetzt muss ebenfalls keine neue ISBN vergeben werden.

Einmal erworbene ISBN sind unbeschränkte Zeit gültig.

ISBN Einzel-Nr.:            115.00 CHF   zzgl. 7.7% MwSt.                          

ISBN Kontingente für:

10 Titel/Produkte             300.00 CHF zzgl. 7.7% MwSt.                          

100 Titel/Produkte           500.00 CHF zzgl. 7.7% MwSt.                          

1'000 Titel/Produkte        800.00 CHF zzgl. 7.7% MwSt.                         

10‘000 Titel/Produkte  1‘500.00 CHF zzgl. 7.7% MwSt.

Die ISBN wird nach Zahlungseingang innert 3 bis 5 Arbeitstagen, mit Express-Zuschlag (CHF 50.-) innert 1 bis 2 Tagen zugestellt.

ISBN können Sie über unsere Online-Antragsformulare «ISBN Einzel-Nr.» oder «ISBN Kontingent» bestellen.

Die Bezahlung kann mit den Kreditkarten MasterCard und Visa über das Online-Antragsformular erfolgen oder per Vorausrechnung.

Bei physischen (gedruckten) Publikationen empfehlen wir folgende Platzierung: Im Impressum und am Fuss des hinteren Buchdeckels aussen bzw. am Fuss des Schutzumschlages.

Bei elektronischen Publikationen empfehlen wir folgende Platzierung: Im Impressum oder der Titelanzeige.

Den Strichcode können Sie jeweils ab Freitagnachmittag nach Erhalt der ISBN auf unserer Webseite generieren.

Hier finden Sie die Angaben zu der lesbaren Mindestgrösse.

Hier finden Sie die Farbpalette der lesbaren sowie der nicht lesbaren Farbkombinationen.

Die Impressumspflicht für nicht periodische Publikationen wurde in der Schweiz 1998 aufgehoben. Für Publikationen, welche im Ausland vertrieben werden, sind allenfalls ausländische Vorschriften über die Impressumspflicht zu beachten. In unserem Merkblatt finden Sie weitere Hinweise zur Herkunftsangabe von Druckschriften.

Mit einem Titeleintrag auf einer entsprechenden Vertriebsplattform machen Sie Ihre Publikation für den Buchhändler bestellbar.

Für die Auffindbarkeit über den Buchhandel in der deutschsprachigen Schweiz sorgt das Verzeichnis des Buchzentrums in Hägendorf. Alle mit dem Formular Lieferant Grunddaten eingereichten Belegexemplare werden kostenlos erfasst und im Bestellkatalog angezeigt. Das Buchzentrum besorgt die Bücher für den Buchhändler beim Verlag mit entsprechender Kostenbeteiligung.

Für die Auffindbarkeit im gesamten deutschsprachigen Raum haben Sie die Möglichkeit, ihre Publikationen in Verzeichnis Lieferbarer Bücher zu melden (kostenpflichtig). Die Einträge sind öffentlich einsehbar unter www.buchhandel.de und erscheinen ebenfalls auf Amazon.de und weiteren Branchenplattformen.

Für die Titelmeldung ins VLB können Sie mit dem Passwortantrag einen Onlinezugang beantragen oder diese per Fax oder E-Mail mit dem Formular Titelmeldung machen. Die Preisliste finden Sie hier.

Das vollständig ausgefüllte Formular Lieferant Grunddaten muss zusammen mit einem Belegexemplar an folgende Adresse geschickt werden:

Buchzentrum AG (BZ)
Einkauf Barsortiment
Industriestr. Ost 10
4614 Hägendorf

Da die Katalogisierung gebührenfrei ist, behält sich das BZ vor, die erste Bestellung mit dem Katalogexemplar auszuführen. Bei weiteren Bestellungen besorgt das BZ die Publikation beim Verlag/Selbstverleger und liefert sie an die Buchhandlung.

Frankreich: www.electre.com

Italien: www.adozioniaie.it

USA und englischsprachiger Raum: www.booksinprint.com

Damit die Publikation in die Schweizerische Nationalbibliographie (siehe Vereinbarung) aufgenommen und laut den ISBN Richtlinien die Metadaten (AutorIn, Titel, Verlag, ISBN etc.) verknüpft und im Helveticat publiziert werden können, senden Sie bitte nach Erscheinen ein Belegexemplar an die

Schweizerische Nationalbibliothek
Erwerbungsdienst
Hallwylstrasse 15
3003 Bern
Telefon 058 462 89 11
acquisitions@nb.admin.ch

e-Books (PDF oder EPUB) reichen Sie bitte über die Plattform e-Helveticat Deposit

Bitte senden Sie keine Belegexemplare an uns!

Nein, die ISBN ist ein Identifikator und gewährt keinen rechtlichen oder urheberrechtlichen Schutz. Informationen zum Urheberrecht in der Schweiz finden Sie hier.

Seit 2007 ist die ISBN durch den vorangestellten Präfix auf 13 Stellen erweitert worden und dadurch kompatibel mit dem System der internationalen Artikelnummer GTIN (Global Trade Item Number). Für Informationen zur GTIN wenden Sie sich an GS1 Schweiz.

Ihre 10stelligen ISBN können wir kostenlos zu 13stelligen umrechnen. Bitte kontaktieren Sie uns diesbezüglich per E-Mail und geben uns ISBN, Verlagsname und Kontaktdaten an.

Die ISSN (International Standard Serial Number) wird im Rahmen eines internationalen Netzwerkes vergeben, der internationalen Datenbank über fortlaufend erscheinende Werke. Das Netzwerk ISSN (früher ISDS) ist ein weltweites System zur Identifizierung und Bearbeitung von fortlaufenden Publikationen - also Zeitungen, Zeitschriften, zeitschriftenartige Reihen und Schriftenreihen (Serien) - und existiert als solches seit Anfang der siebziger Jahre.

Für ISSN-Anfragen und Informationen:

Schweizerische Nationalbibliothek
ISSN-Zentrum Schweiz
Hallwylstrasse 15
3003 Bern
Tel.: 031 322 89 23
Fax: 031 322 84 63

issnch@nb.admin.ch
www.nb.admin.ch 
 

Die ISMN (International Standard Music Number) wird für Deutschland, Österreich und die Schweiz von der ACAMAR im Auftrag des Deutschen Musik-Verlegerverbandes DMV vergeben:

ACAMAR Management und Service GmbH & Co KG
Internationale Standard-Musiknummer
Agentur für die Bundesrepublik Deutschland,
Österreich und die Schweiz

Kalscheurener Str. 8
D - 50354 Hürth

+ 49 22 33 80 41 060

+ 49 22 33 80 41 061

s.genscheit@acamar-service.net

www.acamar.de
 

Internationale Datenbank für Noten und Verlagsartikel: www.idnv.net

questions et réponses (FAQ)

ISBN Agentur Schweiz
Schweizer Buchhändler- und Verleger-Verband SBVV

Limmatstrasse 111
Postfach
8031 Zürich

T 044 421 36 01
F 044 421 36 18
isbn@sbvv.ch

Öffnungszeiten
Montag, Mittwoch und Donnerstag
von 8.30 bis 12.00 Uhr

Top