Newsletter 12/2017 vom 23. März 2017

Man kann nicht immer lesen. Man muss auch Möbelkataloge anschauen, vor allem im Frühling. Und die Büchergestelle im Vitra-Katalog 2016/17 sind selber ein Gedicht. Nicht, dass ich sie mir leisten könnte, aber das Zitat von Designer Charles Eames aus dem Katalog kann man sich immer leisten: "The details are not the details. They make the product".


Inhalt

1.   Leipziger Buchmesse 2017 Heute ist der Eröffnungstag
2.   Orell Füssli Holding AG Zahlen im Plus, aber Buchhandel rückläufig
3.   Peter Lang Verlag Neuer Geschäftsführer
4.   3 Fragen an ... Julia Weber, Autorin mit Literaturdienst
5.   Dies und Das Aufbruchstimmung im Frühling
6.   Lyrik-Empfehlungen 2017 Limmat Verlag mit einem Titel dabei
7.   Brunnen Bibelpanorama Neuer Name ist Fontis
8.   15. Mai 2017 GV und Branchenpalaver
9.   Friedenauer Presse Matthes & Seitz führt den Verlag weiter
10.   Deutscher Gartenbuchpreis 2017 Haupt Verlag pflückte vier Preise
11.   Interlaken Neueröffnung der Buchhandlung Krebser
12.   Bücher in den Medien

 

1.  Leipziger Buchmesse 2017 Heute ist der Eröffnungstag

Die Leipziger Buchmesse hat begonnen. Auch dieses Jahr ist sie nochmals grösser geworden: Es sind 2493 Aussteller aus 43 Ländern und 3400 Veranstaltungen. Das Gastland Litauen präsentiert seine Literatur mit 26 Neuerscheinungen. Es werden politische Aktionen erwartet, u.a. Solidaritätskundgebungen für den in der Türkei inhaftierten Journalisten Deniz Yücel. Die Messe wird per Audiostream live übertragen, 1500 Lesungen, Vorträge und Diskussionen werden als Podcasts zur Verfügung gestellt. In seiner Eröffnungsrede sprach Börsenvereins-Vorsteher Heinrich Riethmüller über die bedrohte Meinungsfreiheit: "In Zeiten wie diesen gewinnen Autoren und Verlage an Bedeutung. Wir brauchen unabhängige Instanzen, die Informationen aufbereiten und bewerten, die Quellen aufspüren und Fehlinformationen aufdecken."



Den vollständigen Newsletter finden AbonnentInnen im Archiv. Die Zugangsdaten zum Bestseller-, Newsletter- und Print-Archiv stehen immer im Abspann des wöchentlichen Newsletters.