Leipziger Buchmesse 2018

Fach- und Publikumsmesse
15.03.2018 bis 18.03.2018
SBVV Stand-Nr.: Halle 4, Stand C 300 

drucken Anmeldefrist: 06.12.2017
Allgemeine Informationen

Die Leipziger Buchmesse im Frühjahr ist mit über 2'500 Ausstellern aus 42 Ländern und dem Lesefest Leipzig liest die grösste Veranstaltung zu Leseförderung und Medienbildung im deutschsprachigen Raum. Mit den rund 285'000 Besuchern findet während vier Tagen einen direkten Kontakt statt zwischen Lesern, Autoren und professionellen Partnern in Buchvermarktung, Literaturvermittlung und Leseförderung. 2018 wird Rumänien als Schwerpunktland auftreten und Einblick in das literarische Schaffen bieten.

Im 25. Jubiläumsjahr 2017 präsentierte sich Europas grösstes Lesefest "Leipzig liest", in 3400 Veranstaltungen an 571 Orten und bot allen Ausstellern die Möglichkeit, Autoren, Novitäten und Programme unmittelbar dem begeisterungsfähigen Publikum vorzustellen.

zum Anfang

Stand der Schweizer Verlage

An der Publikumsmesse Leipzig sorgten in den vergangenen Jahren unsere ungewöhnlichen Standkonzepte für viel Aufmerksamkeit und Zuspruch. Wir freuen uns deshalb, 2018 mit dem neuen Standdesign von Fichtel Interior Design arbeiten zu dürfen. 

Sie können Verlagsregale, (4 Apfelkisten plus Stauraum), Regalbretter (Apfelkisten) oder Einzeltitel (mit anteilmässigem Stauraum) anmelden. Je nach Anzahl auszustellender Bücher bieten die Apfelkisten die Möglichkeit, diese sowohl frontal als auch mit dem Buchrücken zu präsentieren.

Auch 2018 stehen Ihnen wieder Arbeitsplätze am Stand zur Verfügung. Neu können Sie diese für Ihre Termine per E-Mail vorab bis am 8. März 2018 per E-Mail bei Bea Hediger reservieren. Kaffee und Getränke erhalten Sie kostenlos an der Bar.

Für Veranstaltungen am Schweizer Stand bieten wir Ihnen ein attraktives Veranstaltungsforum mit der nötigen Infrastruktur. Bitte melden Sie baldmöglichst oder aber spätestens bis 6. Dezember 2017 Ihre geplanten Veranstaltungen per E-Mail an Bea Hediger. Bitte beachten Sie ebenfalls die separate Anmelderubrik. Wir sammeln Ihre Veranstaltungswünsche und versuchen für alle Interessierten den passenden Slot zu finden. Definitiv bestätigen können wir die Termine und Veranstaltungen in der KW 50/51.

zum Anfang

Messebuchhandlung

Haufe (vormals LSL) führt wiederum eine Messebuchhandlung in der Halle 4 und eine Kinderbuchhandlung sowie eine Phantastik-Buchhandlung in der Halle 2.

Als Mitaussteller haben Sie die Möglichkeit, je nach Ausstellungsfläche eine Anzahl Titel (dv. 70% Novitäten, Ladenpreis von mind. Euro 5.-) für den Verkauf in den Messebuchhandlungen vorzuschlagen. Die Bestellung und Anlieferung der vorgeschlagenen Titel erfolgt über den Grosshändler Libri, deshalb müssen die Titel in der gewünschten Stückzahl (max. 50 Ex.) dort an Lager sein. In der KW3 erhalten Sie die genauen Informationen zur Titelmeldung. Ab dem 28. Februar 2018 ist über das Tool einsehbar, welche Titel mit welcher Stückzahl in den Buchhandlungen stehen werden. Novitäten welche am 9. März 2018 nicht bei Libri am Lager sind, können nicht ins Sortiment aufgenommen werden. 

Für den direkten Buchverkauf am SBVV Gemeinschaftsstand wird durchgehend eine mobile Kasse von Haufe zur Verfügung stehen. Der Rabatt beträgt 38%. Sollten Sie Bücher direkt am Stand verkaufen wollen, müssen diese im VLB gelistet sein. Um die Anlieferung und Lagerung der Bücher zu vereinbaren, bitten wir um Kontaktaufnahme mit Bea Hediger.

Für den Buchverkauf bei Veranstaltungen am SBVV Gemeinschaftsstand wird ebenfalls eine mobile Kasse von Haufe zur Verfügung stehen. Der Rabatt beträgt 38%. Die Informationen für den Verkauf wird Haufe direkt den Angaben für die Messebuchhandlung entnehmen (siehe oben), die Titel über Libri beziehen und diese zur Veranstaltung bringen. Achtung: Sollten die Bücher nicht bei Libri an Lager sein, muss der Verleger dafür besorgt sein, dass die Bücher zum Veranstaltungsbeginn am Schweizer Gemeinschaftsstand sind. Der Transport kann mit der Lieferung des SBVV erfolgen oder direkt. 

Der Report der verkauften Titel wird im April 2018 von Haufe zugestellt.

zum Anfang

Teilnahmebedingungen

Bitte lesen Sie die Teilnahmebedingungen gründlich durch.

Die ausgestellten Titel gehen nach Messeschluss an die Sächsische Landesfachstelle für Bibliotheken und werden an verschiedene öffentliche Bibliotheken verteilt.

Es erfolgt kein Rücktransport!

zum Anfang

Liefertermin- und -adresse

Bücher und Kataloge können bis spätestens 9. Februar 2018 an folgende Adresse geschickt werden:

Schweizer Buchhändler- und Verlegerverband SBVV
LEIPZIG
IHR VERLAGSNAME
Limmatstrasse 111
8005 Zürich

Bitte beachten Sie unbedingt unsere Transport-Richtlinien und informieren Ihre Auslieferung entsprechend, dass sie keine Plastikkisten der Post oder anderer Paketdienstleister verwenden - nur Kartonschachteln!

Falls Ihnen die Anlieferung der angemeldeten Titel bis zum 9. Februar 2018 nicht möglich ist oder Sie diese direkt nach Leipzig senden möchten, vereinbaren Sie eine Terminlieferung auf Dienstagnachmittag, 13. März oder Mittwochvormittag, 14. März 2018 an folgende Adresse:

Leipziger Messe GmbH
Leipziger Buchmesse
Schweizer Gemeinschaftsstand
Halle 4 Stand C300
Messe-Alle 1
04356 Leipzig                                                                                                                                                                                                                  

zum Anfang

Möglichkeiten / Preise  Mitglieder Nichtmitglieder
1.  Einzeltitel
Einzeltitel werden unter dem Sachgebiet ausgestellt.
90.00 CHF  120.00 CHF 

2.  Regalbrett
1x Apfelkiste für max. 3 - 4 Titel (je nach Format)
1x Standardbeschriftung

Variante A: H=30 cm B=60 cm T=30 cm
Variante B: H=45 cm B=60 cm T=30 cm
300.00 CHF  450.00 CHF 

3.  Verlagsregal
4x Apfelkisten für max. 15 - 20 Titel (evtl. mehr je nach Format und Präsentationsart)
1x Stauraum
1x Standardbeschriftung

1'250.00 CHF  1'850.00 CHF 

 
zum Anfang

Eintrag Ausstellerverzeichnis

Für den obligatorischen Grundeintrag ins Ausstellerverzeichnis bitten wir Sie, das Fomular Mitaussteller sowie das Formular Firmenprofil auszufüllen und bis am 6. Dezember 2017 per E-Mail zu retournieren an Bea Hediger oder per Fax an 044 421 36 18

Für Einträge, die nach dem Anmeldeschluss bei uns eintreffen, kann die Leipziger Buchmesse keine Garantie übernehmen.