Newsletter 20/2018 vom 17. Mai 2018

"Der Prozess bestand darin, aus einer Mission eine Markenidee abzuleiten", sagte Peter Felser, einer der bekanntesten Werber der Schweiz, am Montag an der GV des SBVV. Dass er zusammen mit Martin Spillmann für die geplante SBVV-Marketingkampagne für das Buch gewonnen werden konnte, gleicht schon fast einem Coup, und was er da präsentierte, war deutlich spürbar kein Projekt in Taschenbuchformat, und dennoch voller Leichtigkeit und Schalk. Die "Mission Image-Kampagne" kann beginnen, und wir können uns freuen!


Inhalt

1.   Branchenmonitor Buch Rückläufige Zahlen für den April
2.   GV des SBVV vom 14. Mai Mit grossen Plänen ins nächste Jahr
3.   rüffer & rub Start mit Belletristik-Programm
4.   Pressebörse Sachbuchverlage Der Anfang ist gemacht
5.   40. Solothurner Literaturtage Durchwegs positive Bilanz im Jubiläumsjahr
6.   NordSüd Verlag Einladung für Buchhändler/innen
7.   HBV-Jahrestagung in Bad Aussee Gäste aus der Schweiz willkommen
8.   3 Fragen an ... Walter Goldsmith
9.   Lars Müller Publishers Internationale Ehrung in New York
10.   Sinus Verlag Preis für die Meyer-Gedichte
11.   Bücher in den Medien

 

1.  Branchenmonitor Buch Rückläufige Zahlen für den April

Die Umsatzstatistik des Deutschschweizer Buchhandels weist für den April 2018 ein happiges Minus von 8,8 Prozent im Vorjahresvergleich aus, trotz einem Verkaufstag mehr. Das zeigt der aktuelle Branchenmonitor Buch, erhoben von der GfK im Auftrag des SBVV. Die Warengruppe Kinder- und Jugendbuch, die bei den Auswertung im März das grösste Plus verzeichnet hatte (+12,6 Prozent), weist im April das grösste Minus aus mit -21.2 Prozent, gefolgt von der Belletristik mit -12.8 Prozent. Stärker verkauft wurde das Sachbuch mit +4,8 Prozent. Allgemein wird das vorsommerliche Wetter für das Einkaufs-Tief im April verantwortlich gemacht. Über das bisherige Gesamtjahr gesehen ist der Umsatz stabil mit einem kumulierten Umsatzergebnis im Vorjahresvergleich von -0.4 Prozent. Hier geht es zur Detailauswertung.



Den vollständigen Newsletter finden AbonnentInnen im Archiv. Die Zugangsdaten zum Bestseller-, Newsletter- und Print-Archiv stehen immer im Abspann des wöchentlichen Newsletters.