Schweizer Buchhändler-
und Verleger-Verband

Aktuelle Informationen zum Gastlandauftritt

Bologna 2019

1. Bolo-Box für den Buchhandel

Der Gastlandauftritt in Bologna ist auch eine Chance, dem Schweizer Kinderbuch in der Schweiz eine Bühne zu schaffen. "Deshalb freut es uns sehr, dass auf Initiative von Marion Arnold (Kinderbuchladen Zürich), David Bucher (Buchhaus-Gruppe) und des NordSüd-Verlegers Herwig Bitsche die so genannte ‚Bolo-Box‘ zu Stande gekommen ist", sagt SBVV-Geschäftsführer Dani Landolf.

Die Bolo-Box ist eine exklusive Bücherkiste, bestückt mit Kinderbüchern aus den Verlagen Atlantis/Orell Füssli, Baeschlin, Diogenes, Helvetiq und NordSüd. Die Box enthält:

  • 20 Bücher mit 20 Schweizer Illustratoren, die in Bologna ausgestellt werden (Zusammenstellung hier)
  • 75 Flyer
  • 2 Plakate
  • 1 Stoff-Faltbox von Meori

Es gibt insgesamt 100 Bolo-Boxen im Nettowert von knapp 500 Franken, die gegen eine Schutzgebühr von 100 Franken beim SBVV bestellt werden können (sekretariat@sbvv.ch). Pro Buchhandlung bzw. Filiale kann nur eine Box bezogen werden. Es hat so lange es hat. Die Boxen werden Anfang März von der AVA ausgeliefert und sollen im Aktionszeitraum März/ April 2019 im Handel präsent sein. Unter den Bestellern der Bolo-Box verlosen die teilnehmenden Verlage fünf Veranstaltungen mit Künstlerinnen und Künstlern.

  

2. Kulturprogramm in Bologna und andere Projekte:

Die Kinderbuchmesse Bologna beginnt am 1. April 2019 – der Gastlandauftritt der Schweiz bereits zwei Tage vorher mit einem kleinen öffentlichen Kulturprogramm im Zentrum der Stadt, u.a. mit der "Notte del racconto" in 13 Bologneser Bibliotheken und diversen Veranstaltungen von Schweizer Illustratorinnen und Autoren, u.a. Albertine, Claudia de Weck, Germano Zullo, Alberto Nessi, Franz Hohler.

Ausserdem – und unter anderem – in Arbeit: Die grosse Illustratorenausstellung auf der Messe mit 26 Künstlern; das Off-Space-Atelier des Bolo-Clubs in der "Scuderia" mit 40 Nachwuchs-Illustratoren; das "Testa in Su"-Bern-Bologna Ausmalheft der beiden jungen Illustratorinnen Johanna Schaible (Bern) und Irene Penazzi (Bologna); Medienarbeit, Katalog, Broschüre, Give-Aways etc.

Ausführliche Informationen und bald auch Hintergrundmaterial finden Sie auf der Webseite Bologna 2019, die laufend aktualisiert wird und wo alle Projekte beschrieben werden.

Der Auftritt in Bologna wird vom Schweizer Buchhändler- und Verleger-Verband SBVV koordiniert und organisiert. Hauptpartnerin ist die Schweizer Kulturstiftung Pro Helvetia. Die Planungen kommen gut voran. Dazu einige aktuelle Informationen:

Fragen stellen Sie am besten per Mail an bologna@sbvv.ch.

Top