Schweizer Buchhandels- und
Verlags-Verband SBVV

Branchenwissen Buchhandel 2025

Termin
Anmeldeschluss: 06.12.2024

Preise
SBVV-Mitglieder: CHF 3'500.00
Nichtmitglieder: CHF 4'000.00
zzgl. 8.1 % Mwst
Finanzierungshilfe: Die Stiftung Stipendienkasse der Gewerkschaft Syndicom und des SBVV richtet Weiterbildungshilfen an Quereinsteigerinnen aus, die im Buchhandel eine Zweitausbildung absolvieren. Antragsstellende müssen Mitglied der Mediengewerkschaft Syndicom sein oder die aktuelle Arbeitgeberin ist ein ordentliches Mitglied des SBVV. Es besteht darüber hinaus auch die Möglichkeit, persönliches SBVV-Mitglied zu werden. Informationen dazu finden Sie hier: https://www.sbvv.ch/accordion/26/Mitglieder/Mitgliedschaft

Veranstaltungsort

Organisation
Schweizer Buchhandels- und Verlags-Verband
Sarah Jacot
Limmatstrasse 107
Postfach
CH-8031 Zürich

Kontakt
weiterbildung@sbvv.ch

Start am Montag, 03. Februar 2025. 17 Kurstage von Februar bis Juli 2025

2025

Mo, 03.02
Di, 04.02

Mo, 03.03
Di, 04.03

Mo, 24.03
Di, 25.03
Mi, 26.03

Mo, 14.04
Di, 15.04
 

Mo, 05.05
Di, 06.05
 

Mo, 26.05
Di, 27.05
 

Di, 10.06
Mi, 11.06

Abschlusspräsentationen:

Mo, 23.06
Di, 24.06

Wir erwarten, dass interessierte Personen bereits eine Berufsausbildung oder ein Studium vorweisen können. Personen die keinen Berufsabschluss und auch sonst keine Ausbildung mitbringen, müssen mindestens 25 Jahre alt sein. Eine Tätigkeit im Buchhandel wird nicht vorausgesetzt.

Bitte schicken Sie uns nach Ihrer Online-Anmeldung Ihren Lebenslauf per E-Mail an weiterbildung@sbvv.ch

Der Kurs findet in der Regel in Präsenz in Zürich statt. Es gibt Besuche in Zürcher Verlagen und einen Auflug ins Schweizer Buchzentrum in Hägendorf bei Olten.

Wer in den Buchhandel einsteigen möchte, liebt in der Regel Bücher und das geschriebene Wort. Das sind schon sehr gute Voraussetzungen.

Was aber genau so wichtig ist, ist die Liebe zum Menschen. Denn in einer Buchhandlung werden zwar Bücher verkauft, aber nicht an Maschinen, sondern an Menschen. Es geht darum, für alle Zielgruppen das ideale Buch zu finden, Empfehlungen machen zu können und das Gefühl zu vermitteln, Willkommen zu sein.

Unternehmerisches Denken ist ebenfalls unerlässlich. Dazu gehört der stetige Überblick über Ein- und Ausgaben und eine umsichtige Lagerhaltung ebenso, wie die Beobachtung des Marktes im In- und Ausland.

Für Personen, welche sich für die Arbeit im Buchhandel interessieren, ist es ferner von Vorteil, sich folgender Punkte bewusst zu sein:

  • Die Arbeitstage sind lang.
  • Es ist KEIN sitzender Beruf. In einer Buchhandlung wird meistens gestanden oder gegangen. Körperliche Fitness ist hilfreich.
  • Es gibt nur wenig Vollzeitstellen. Teilzeitarbeit ist die Norm.

Die detaillierte Kursausschreibung folgt.

- Das Buch und seine Hersteller

- Die Handelskette des Gesamtbuchhandels

- Sortimentsgestaltung

- Recherche und Bibliographieren

- Verkauf und Marketing

- Medienkompetenz

- E-Commerce

- Literaturkunde

- Die Schweizer Buchbranche

- Marketing

- Warenpräsentation

- Kennzahlen

Fachleute aus der Branche. 

Viele unserer Referentinnen und Referenten arbeiten im Buchhandel oder im Verlag und kennen die Buchbranche in der Deutschschweiz ganz genau. Sie vermitteln ihr Wissen praxisnah weiter.

- Quereinsteigerinnen oder Quereinsteiger, die bereits in einer Buchhandlung arbeiten und sich Grundwissen aneignen wollen.


- Personen, die gerne im Buchhandel arbeiten möchten und sich hierfür Grundwissen aneignen möchten.


-Personen ohne Buchhandelsausbildung, die eine Buchhandlung gründen oder übernehmen möchten.

Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer erhalten branchenspezifische Grundkenntnisse, die für die Tätigkeit in einer Buchhandlung nötig sind.

Der Einstieg in den Buchhandel wird mit dem Zertifikat erleichtert, da es mittlerweile in der Branche anerkannt ist.

Eine Garantie, eine Stelle zu finden, ist es allerdings nicht.

Finanzierungshilfe: Die Stiftung Stipendienkasse von Syndicom und des SBVV richtet Ausbildungshilfen u. a. an Seiteneinsteigerinnen aus, welche im Buchhandel eine Zweitausbildung absolvieren.

Antragsstellende müssen Mitglieder der Mediengewerkschaft Syndicom sein oder die aktuelle Arbeitgeberin ist ein ordentliches Mitglied des SBVV. Weitere Informationen zur Stipendienkasse finden Sie hier

Top