Schweizer Buchhandels- und
Verlags-Verband SBVV

Projekte

Das Branchentreffen im Netz

Die Digitalen Buchtage Schweiz finden am 19. September statt. Seien Sie dabei!

Aktuelle Trends, spannende Themen, vielseitige Vernetzungsmöglichkeiten – das sind die Digitalen Buchtage Schweiz. Die kostenlose Fachveranstaltung bietet eine Fülle an Inputs und Austauschformaten. Dieses Jahr dreht sich alles um ökologische Nachhaltigkeit in der Buchbranche. Während des ganzen Tages gibt es Raum für Diskussionen, Fragen und Austausch. Reservieren Sie sich diesen Tag!

Weitere Informationen finden Sie auf der Website.

In Kooperation mit LiteraturSchweiz

Zu Beginn jedes Semesters präsentieren wir die Neuerscheinungen von Autorinnen und Autoren aus der Schweiz - wie sie von den Verlagen der Plattform "LiteraturSchweiz" gemeldet wurden. Viel Spass beim Entdecken von bekannten Namen und Debütanten.

Unter folgendem Link finden Sie die gesammelte Novitätenliste.
Die Liste entstand erneut in Zusammenarbeit mit der Plattform LiteraturSchweiz. Dort können Sie sich auch laufend und tagesaktuell über Neuerscheinungen Schweizer Autorinnen und Autoren informieren.

Seit 2008 vergibt der SBVV zusammen mit dem Verein LiteraturBasel den Schweizer Buchpreis (SBP). Die Auszeichnung zählt inzwischen zu einem der bedeutendsten Preise im deutschsprachigen Raum.

Jeweils im Frühling können Verlage Bücher einreichen (erzählerische oder essayistische Werke, deutschsprachige Erstausgaben), die zwischen Oktober des Vorjahres und September des laufenden Jahres publiziert worden sind. In der Jury sitzen professionelle Literaturkritiker und eine Buchhändlerin. Jeweils Mitte September gibt die Jury die Nominationsliste bekannt. Danach werden die Werke der fünf Autorinnen und Autoren im Schweizer Buchhandel beworben. An den Buchmessen im Ausland und auf einer Lesetour durch Deutschland, Österreich und die Schweiz erhalten die Nominierten international beachtete Plattformen.

Am Wochenende des Basler Literaturfestivals BuchBasel schliesslich werden die Autoren aus ihren Werken lesen, bevor am Sonntag der Preisträger/die Preisträgerin gekürt wird.

Sponsoren des SBP sind der SCHWEIZER BÜCHERBON, die EMIL & ROSA RICHTERICH-BECK STIFTUNG und die FORLEN STIFTUNG. Medienpartner sind SRF und die NZZ AM SONNTAG.

Alle Informationen zum Schweizer Buchpreis auf www.schweizerbuchpreis.ch.

Fünf herausragende Schweizer Kinderbücher 2022

Vier Bilderbücher und ein Spoken-Word-Buch haben es auf die Shortlist des Schweizer Kinder- und Jugendbuchpreises 2022 geschafft. Dahinter stehen die Autor:innen und Illustrator:innen Laura D’Arcangelo, Andrea Gerster, Tito Moccia, Lika Nüssli, Johanna Schaible und Walid Serageldine.Die fünf ausgewählten Bücher überzeugten die Jury mit ihrer grossen Aus-drucksstärke. Die Preisverleihung findet im Rahmen der Solothurner Litera-turtage am 28. Mai 2022 statt. Die Auszeichnung ist mit insgesamt 20'000 Franken dotiert.         

Getragen wird die nationale Auszeichnung für Kinder- und Jugendbuchschaffende, die dieses Jahr zum dritten Mal vergeben wird, vom Schweizer Buchhandels- und Verlags-Verband SBVV, von den Solothurner Literaturtagen und vom Schweizerischen Institut für Kinder- und Jugendmedien SIKJM. Am Samstag, 28. Mai 2022 um 15 Uhr, werden an der Preisverleihung im Rahmen der Solothurner Literaturtage alle fünf Titel der Shortlist vorgestellt und das Siegerbuch bekanntgegeben. Ab März 2022 sind in der ganzen Schweiz Lesungen mit den Illustrator:innen und Autor:innen geplant. SIKJM.  

Weitere Informationen finden Sie auf www.schweizerkinderbuchpreis.ch sowie auf Facebook und Instagram 

Unterstützt von: Else v. Sick Stiftung | Ursula Streit | Stiftung Temperatio.

Die Geschäftsstelle des Schweizer Kinder- und Jugendbuchpreises wird vom Schweizerischen Institut für Kinder- und Jugendmedien SIKJM betreut, das vom Bundesamt für Kultur gefördert wird. Mit Dank an AVA Verlagsauslieferung AG , OLF und Bibliomedia Schweiz

Weitere Informationen finden Sie auf der offiziellen Homepage. Sowie digitale Materialien wie der Shortlist Flyer, Banner, Logo, Coverfotos etc. 

Liebe Buchhändlerinnen, liebe Buchhändler

Wir freuen uns, den diesjährigen Gewinnertitel des «Lieblingsbuchs des Deutschschweizer Buchhandels 2022» bekannt zu geben:

Joachim B. Schmidt – Tell  

Der Schweizer Buchhändler- und Verleger Verband SBVV und die Genossenschaft Schweizer Bücherbon fördern das Buch in der Schweiz seit vielen Jahren gemeinsam. Sie gratulieren herzlich zu dieser Wahl – und bedanken sich für die engagierte Teilnahme bei der Abstimmung. Unter allen, die in der Abstimmungsphase für den Gewinnerroman gestimmt haben, wurde der Hauptpreis verlost. Bücher Provini in Chur darf sich über eine Lesung mit Joachim B. Schmidt freuen.

Für "Das Lieblingsbuch 2022" des Deutschschweizer Buchhandels nominiert!

Die Shortlist steht fest! 

Um das fünfjährige Bestehen des "Lieblingsbuches" zu feiern, kommt die Website  in einem neuen Kleid daher. Zusätzlich haben wir im Rahmen der Aktion die Hashtag-Kampagne #MeinLieblingsbuch2022 initiiert, um das Gespräch über Lieblingsbücher zusätzlich anzuregen


Weitere Informationen zum Projekt finden Sie unter:

Website: www.daslieblingsbuch.ch

Instagram: daslieblingsbuch

"Seitengeflüster" geht in die zweite Runde.

2021 lancierten wir unser erstes, eigenes Videoformat, in dem Menschen aus der Buchbranche von ihrem Berufsalltag erzählen, über Bücher sprechen – und darüber, was sich hinter den Kulissen der Branche abspielt.

Projektleiterin Deborah Amolini freut sich: "Neues Konzept, Logo und eine grössere Bühne für Buchmenschen. Die zweite Staffel kommt dank der Unterstützung der Genossenschaft Schweizer Bücherbon in einem neuen Kleid daher."

Sie finden die Videos auf unserem YouTube Kanal

Vorstellung des Projektes im Schweizer Buchhandel 09/2021

Top