Schweizer Buchhändler-
und Verleger-Verband

Digitale Mini-Buchmesse UK - Schweiz

7. Dezember 2020

Nach den Digitalen Buchtagen ist bekanntlich vor dem nächsten digitalen Event! Dieses Jahr sind die Treffen auf der London Book Fair ausgefallen. Deshalb hat das Team von Literally Swiss UK, die Pro Helvetia und der SBVV entschieden eine Mini-Buchmesse zu veranstalten, wo die Schweizer Verlage die Gelegenheit bekommen ihre Lizenztitel den britischen Kolleg*innen vorzustellen.

Montag
Zwischen 10.30 und 17.00
Via Zoom

 

Anmelden kann man sich kostenlos mit beiliegendem Formular

Auf dem Programm stehen die Schweizer Verlags- und Übersetzungsförderung, die aktuelle Schweizer Literatur aus Sicht eines Briten und einer Schweizerin, Zukunftsfragen rund um Literaturfestivals, Schweizer Autor*innen geben kurze Einblicke in ihre Bücher, organisierte Lizenztermine und Diskussion mit Übersetzer*innen:

10.30 Uhr: Begrüssung und Einführung in die Schweizer Verlags- und Übersetzungsförderung und das neue Online Magazin “Translating Swiss Books”.

Moderation: Rosie Goldsmith

Sprecherinnen: Myriam Lang – Schweizer Buchhändler und Verleger-Verband SBVV und Eva Stensrud, Pro Helvetia. Besonderer Gast: Reina Gehrig (Pro Helvetias neue Abteilungsleiterin Literatur)

11.15 Uhr: Einen Überblick über die aktuelle Schweizer Literatur! 

Moderation: Rosie Goldsmith

Sprecher*innen: Sean Williams, (Swissophile, Podcaster, Privatdozent für deutsche und europäische Kulturgeschichte der Sheffield University); Esther Schneider, Literatur Radio SRF

11.45 Uhr: Die Literaturfestivals 2021 - Was suchen sie und wie können wir helfen? Wie hat die literarische Welt die Buchfestivals unter diesen Umständen neu erfunden? Wie können Autoren und Publikum anders eingebunden werden?

Moderation: Nikki Mander

Sprecher*inne: Aus Grossbritannien: Nick Barley (Edinburgh International Book Festival), Lyndsey Fineran (Cheltenham Literature Festival) und aus der Schweiz: Anna Schlossbauer (Babel Festival di letteratura e traduzione), Fanny Meyer (Le livre sur les quai) und Dani Landolf (Solothurner Literaturtage)

12.30 –14.00 Uhr: Schweizer Autoren die wir Ihnen vorstellen möchten

Moderation: Rosie Goldsmith

Sprecher*innen: 14 Schweizer Autor*innen sprechen jeweils während 5 Minuten über ihre Bücher (eine lustige und unterhaltsame Veranstaltung, in der Sie einige der besten Schweizer Autor*innen treffen und von ihren Büchern hören, die zur Übersetzung zur Verfügung stehen)

14.00 – 16.00 Uhr: MATCHMAKING

Vorab arrangierte Treffen zwischen schweizerischen und britischen Verlegern mit dem Ziel, die Übersetzungsrechte für Schweizer Bücher ins Englische zu verkaufen (ZU VERGEBENDE SLOTS; ANMELDUNG ERFORDERLICH)

16.00 – 17.00 Uhr: Final HURRAH!

Die Rolle des Übersetzers im Publikationsprozess: Schließen Sie sich einer hochqualifizierten Gruppe von britischen Übersetzern an, die sich bestens mit der Übersetzung aus den Schweizer Sprachen auskennen, und diskutieren Sie mit ihnen über ihre Erfahrungen bei der Suche nach den zu übersetzenden Schlüsselbüchern, beim Pitching mit Verlegern, über Rechte und Unrecht, über praktische Tipps und endgültige Triumphe.  Sie werden auch Titel vorstellen, die sie gerne in Grossbritannien veröffentlicht sähen.

Zu den Übersetzern gehören: Jamie Bulloch, Jen Calleja, Clarissa Bosford, Adriana Hunter. 

19.00 – 12.00 Uhr: Lesung

Urs Faes liest aus „Zwölf Nächten“, sein erstes Buch, das auf Englisch veröffentlicht wird. Mit dem Übersetzer Jamie Lee Searle, der Verlegerin Ellie Steel und Rosie Goldsmith.

Bei Fragen wenden Sie sich an: myriam.lang@sbvv.ch

Top