Schweizer Buchhändler-
und Verleger-Verband

Newsletter Schweizer Buchhandel
Ausgabe 35/2021 vom 15. September 2021

7. Thomas-Mann-Preis
7. Norbert Gstrein gewinnt

Der österreichische Romancier Norbert Gstrein gehört zu den grossen Erzählern der Gegenwart. Bekannt wurde er durch sein Debüt «Einer», das 1988 erschien. Seither hat er zahlreiche weitere Romane, Erzählungen und Essays veröffentlicht. Für sein Werk wurde er nun mit dem Thomas-Mann-Preis geehrt. Die Auszeichnung wird von der Bayerischen Akademie der Schönen Kjünste und der Hansestadt Lübeck gestiftet und seit 2010 im jährlichen Wechsel in Lübeck und München verliehen. Der Preis ist mit 25’000 Euro dotiert.

Weitere Themen:

1. Schweizer Buchpreis
1. Das sind die Nominierten

2. Digitale Buchtage
2. Endlich wieder direkten Kontakt!

3. Digitale Buchtage
3. Täglicher Marktplatz von 12.30-13.30 Uhr

4. Rekordverdächtig
4. Grösser, älter, sonniger

5. Theaterplatz-Fest
5. Eine geballte Ladung Kultur

6. Covid-19-Zertifikat
6. So kann es geprüft werden

8. BuchBasel
8. Programm-Release und Buchvernissage

9. Spezialisierung
9. Ravensburger sortiert Vertrieb neu

10. Abgang
10. Oliver Vogel verlässt S. Fischer

11. Verlagsgruppe Oetinger
11. Susanne Dera neu Head of People & Culture

12. Droemer Knaur
12. Anja Franzen neu im Lektorat

13. Webinar für den Buchhandel
13. Produktgruppe «Kalender» beleuchten

14. SRF-Bücherliste vom 15. bis 23. September
14. 

Norbert Gstrein 2018. Foto: Heike Huslage-Koch,
CC BY-SA 4.0,
commons.wikimedia.org

Top