Schweizer Buchhändler-
und Verleger-Verband

Newsletter Schweizer Buchhandel
Ausgabe 35/2021 vom 15. September 2021

10. Abgang
10. Oliver Vogel verlässt S. Fischer

Lang war Oliver Vogel Programmleiter für deutschsprachige Literatur und seit 2019 auch Leiter von S. Fischer in Berlin. Per 1. November verlässt der 55-Jährige nun das Unternehmen, um sich einer neuen Aufgabe zu widmen. Er sagt: «Ich danke dem Verlag für mehr als zwei lebendige und ereignisreiche Jahrzehnte. Ich werde meine Kolleginnen und Kollegen vermissen.» Auch den Autorinnen und Autoren dankt Oliver Vogel. Mit ihnen zu arbeiten sei eine bereichernde Erfahrung und eine ausserordentliche Freude gewesen. «Sie haben einen grossen Teil meines bisherigen Lebens geprägt.» Der Verlag lässt seinen langjährigen Mitarbeiter nur ungern ziehen. «Oliver Vogel hat das literarische Programm von S. Fischer wesentlich mitgeprägt. Er hat viele wichtige Autorinnen und Autoren gewonnen und mit seiner erfolgreichen Arbeit eine ausgezeichnete Basis gelegt», sagt Siv Bublitz, Verlegerische Geschäftsführerin.

Weitere Themen:

1. Schweizer Buchpreis
1. Das sind die Nominierten

2. Digitale Buchtage
2. Endlich wieder direkten Kontakt!

3. Digitale Buchtage
3. Täglicher Marktplatz von 12.30-13.30 Uhr

4. Rekordverdächtig
4. Grösser, älter, sonniger

5. Theaterplatz-Fest
5. Eine geballte Ladung Kultur

6. Covid-19-Zertifikat
6. So kann es geprüft werden

7. Thomas-Mann-Preis
7. Norbert Gstrein gewinnt

8. BuchBasel
8. Programm-Release und Buchvernissage

9. Spezialisierung
9. Ravensburger sortiert Vertrieb neu

11. Verlagsgruppe Oetinger
11. Susanne Dera neu Head of People & Culture

12. Droemer Knaur
12. Anja Franzen neu im Lektorat

13. Webinar für den Buchhandel
13. Produktgruppe «Kalender» beleuchten

14. SRF-Bücherliste vom 15. bis 23. September
14. 

Oliver Vogel verlässt
S. Fischer nach über 20
Jahren. Foto: Mathias Bothor/photoselection

Top