Schweizer Buchhändler-
und Verleger-Verband

Newsletter Schweizer Buchhandel
Ausgabe 25/2022 vom 23. Juni 2022

4. Frankfurter Buchmesse
4. Ehrengast Spanien stellt sich vor

Gestern präsentierte Spanien seinen Gastlandauftritt an der Frankfurter Buchmesse (19. bis 23. Oktober). Das Motto ist «Sprühende Kreativität». Bereits ab Sommer sind Auftritte im Stadtgebiet geplant: Performance-Kunst und Flamenco, Hochultur aus dem Prado oder Genusskultur in Tapas-Form. Zur Buchmesse selbst wird eine rund 200-köpfige Delegation anreisen, darunter Autorinnen und Autoren wie Irene Vallejo, Antonio Muñoz Molina, Javier Cercas, Rosa Montero, Sara Mesa und Fernando Aramburu. Ein Viertel der Gäste schreibt in Katalanisch, Galicisch oder Baskisch. Der interaktive Ehrengast-Pavillon wird die reiche Literatur- und Kulturlandschaft Spaniens abbilden. Gestaltet ist es vom Madrider Architektur- und Designstudio ENORME gemeinsam mit dem Designteam Vitamin. Gastlandauftritt-Projektleiterin Elvira Marco: «Seit vier Jahren arbeiten wir mit der spanischen Buchbranche zusammen, heute können wir eine umfangreiche Liste von über 400 Übersetzungen ins Deutsche präsentieren.» Bei der Eröffnung sprechen Irene Vallejo und Antonio Muñoz Molina.

Weitere Themen:

1. Ab 1. Juli in Deutschland
1. Neues Verpackungsgesetz tritt in Kraft

2. Crossmediales Publizieren
2. Edupartner holt utb als Grosskunden

3. Letzter Aufruf
3. Melden Sie Neuerscheinungen!

5. Klappentext gewinnt NordSüd-Wettbewerb
5. Fliegende Bücher im Schaufenster

6. Eine Frage an
6. Barbara Piatti und ihre Literatur-Landkarten

7. Max und Moritz-Preis
7. Hauptpreis an Birgit Weyhe / Debüt «Melek + ich» aus der Edition Moderne ausgezeichnet

8. Bachmannpreis
8. Bis am Samstag wird gelesen

9. Diverse Meldungen
9. 

10. Internationaler Buchpreis
10. Die Gewinnerin Cristina Morales liest übermorgen in Leukerbad

11. Preise
11. 

12. In memoriam
12. 

13. SRF-Bücherliste
13. 

Top