Schweizer Buchhändler-
und Verleger-Verband

Newsletter Schweizer Buchhandel
Ausgabe 2/2020 vom 16. Januar 2020

10. Personalmeldungen
10. 

  • Nicola Bartels, Verlegerin der Verlagsbereiche Blanvalet, cbj und Penguin sowie Mitglied der Geschäftsführung, hat sich aus persönlichen Gründen entschieden, die Verlagsgruppe Random House zu verlassen.
  • Clemens Heucke ist seit dem 1. Januar neuer Verlagsleiter der Wissenschaftlichen Buchgesellschaft (wbg). Heucke übernimmt von Beate Varnhorn, die sich bis zu ihrem geplanten altersbedingten Ausscheiden auf ihre Funktion als Geschäftsleitung konzentrieren wird.
  • Der Wirtschaftswissenschaftler Robert Schefenacker hat zum neuen Jahr die kaufmännische Leitung bei den S. Fischer Verlagen in Frankfurt / Main übernommen.
  • Viola Ahles hat die Leitung der Lizenzabteilung beim Magellan Verlag übernommen. Ihre bisherigen Aufgaben im Bereich Presse übernimmt Judith von Loeffelholz, die zuletzt im Loewe Verlag als Pressechefin tätig war.

Weitere Themen:

1. Branchen Monitor Buch
1. Auch der Dezember war im Plus

2. Referendum gescheitert
2. Das neue Urheberrecht tritt in Kraft

3. Urabstimmung erfolgreich
3. Buchbon 100-100

4. Schweizer Literaturpreise 2020
4. Grand Prix Literatur an Sibylle Berg

5. Gelungene Übergabe
5. Münstergass-Buchhandlung in Bern feiert

6. Eglisau liest ein Buch ...
6. ... und was lesen Sie?

7. Ebay muss klein beigeben
7. Klage des Börsenvereins erfolgreich

8. Wo sind die Frauen?
8. Belletristische Verlagsprogramme

9. Ausgeschriebenen Preise
9. Friedenspreis // Comic // Übersetzung // Kinderbuch

11. Diverses: Platzspitzbaby // Sachbuchpreis
11. Litprom // Comic Festival // Olof-Palme-Preis für John le Carré // Sara Danius verstorben

12. Sag’s mit einem Buch
12. 

13. Bücher in den Medien
13. 

Top