Schweizer Buchhändler-
und Verleger-Verband

Newsletter Schweizer Buchhandel
Ausgabe 16/2021 vom 22. April 2021

1. Lieblingsbuch des Deutschschweizer Buchhandels 2021
1. So viele Stimmen wie noch nie!

Zum morgigen Welttag des Buches, dem 23. April, wird das Lieblingsbuch des Deutschschweizer Buchhandels 2021 gekürt. 218 Buchhändlerinnen und Buchhändler haben ihre Stimme abgegeben. Ihre Wahl fiel auf den Roman «Hard Land» von Benedict Wells, erschienen bei Diogenes. Die Wahl des Lieblingsbuchs ist eine Initiative des SBVV und wird unterstützt vom Bücherblog www.lesefieber.ch sowie dem Schweizer Bücherbon.

Unter allen, die in der Abstimmungsphase für den Gewinnerroman gestimmt haben, wurde der Hauptpreis verlost. Bücher Lüthy in Biel darf sich über eine Lesung mit Benedict Wells freuen. Noch ist unklar, wann und in welcher Form diese stattfinden wird.

Benedict Wells bedeutet der Preis sehr viel. Mehr dazu in seiner Videobotschaft – und in der nächsten Ausgabe von «Schweizer Buchhandel».


Weitere Themen:

«Hard Land» von Benedict Wells ist das Lieblingsbuch des Deutschschweizer Buchhandels. Foto: Roger Eberhard

Top