Schweizer Buchhändler-
und Verleger-Verband

Newsletter Schweizer Buchhandel
Ausgabe 9/2021 vom 04. März 2021

1. Branchenzahlen 2020
1. Stabile Umsätze nach Aufholjagd

Der Deutschschweizer Buchmarkt hat im Krisenjahr 2020 die Umsätze gegenüber 2019 halten können (+0,0 %). Dies zeigen die offiziellen Marktdaten, ermittelt von GfK Entertainment im Auftrag des SBVV. Bemerkenswert ist die starke Umsatzentwicklung nach dem ersten Lockdown: Von Mitte März bis Anfang Mai betrugen die Verluste 28,2 %; in der zweiten Jahreshälfte wurden dann aber deutliche Zugewinne verzeichnet. Im Dezember erreichten sie zum Beispiel 6,4 %.

Weitergehende Marktdaten und Analysen zum zurückliegenden Buchjahr werden im heute erscheinenden «Schweizer Buchhandel 2021/2» und auf der Website des SBVV veröffentlicht.


Weitere Themen:

Top