Schweizer Buchhändler-
und Verleger-Verband

Newsletter Schweizer Buchhandel
Ausgabe 47/2019 vom 12. Dezember 2019

6. Eine Frage an ...
6. Susanne Schenzle

Susanne Schenzle, vor genau fünf Jahren wurde Ink Press gegründet. Wie war das Jahr 2019 für einen neuen, kleinen, hoch ambitionierten Schweizer Verlag wie Ink Press? 
2019 hat Viktoria Dimitrova Popova, als erste Übersetzerin überhaupt und als eine von wenigen Frauen den Conrad-Ferdinand-Meyer Preis 2019 für mehrsprachige Übersetzung als Autorschaft erhalten. Sie ist die Herausgeberin der Bulgarischen Reihe und die Übersetzerin von fünf Büchern, die bei Ink Press erschienen sind: ein Meilenstein für die Übersetzungsarbeit generell und die öffentliche Wahrnehmung von Übersetzerinnen und Übersetzern! Dadurch ist Kalin Terzijski, der Autor von "Alkohol" und "Wahnsinn", das zweite Mal von Sofia nach Zürich gereist und hat mit Viktoria Dimitrova Popova in Zürich seinen Debütroman präsentiert, ein Abend, den ich nie vergessen werde. Das hat mich in den Monaten des Jahres 2019 getragen. Auch dass einige Journalistinnen und Journalisten ihr Wort gehalten und Albertine Sarrazins zwei Romane bravourös rezensiert haben, und dadurch Kaufimpulse auszulösen vermochten, das gibt mir ein gutes Gefühl, im Programm von Ink Press keine Abstriche zu machen. Ink Press wird im Frühjahr 2020 keine neuen Bücher veröffentlichen und gibt den Impuls weiter, dass die Inhalte der vorliegenden Bücher nicht veraltet sind, sondern so aktuell wie beim Erscheinen und nach wie vor zu entdecken.

Weitere Themen:

1. Bücherladen Appenzell
1. Umzug und doppelte Fläche ab Januar

2. 40 Jahre Librium in Baden
2. Fest, Geschäftsübergabe und eigenes Buch

3. Peter Beutler
3. Morddrohung an den Krimiautor

4. Pisa Studie
4. Graben, der sich öffnet

5. Biel
5. Buchhandlung mit kleiner Kinderbuchmesse

7. Bitte noch vor Weihnachten:
7. Melden Sie Ihre Frühjahrsnovitäten

8. Diverse Meldungen
8. Zwei Mal Nobelpreis / Ausschreibung Übersetzerpreis Italienisch-Deutsch / ZB Zürich: Escape Game / Personalia: Max Freudenschuß und Theresa Scholz

9. Preise
9. Ehrung für Arco Verlag / László Földényi: Leipziger Buchpreis / Walter Hauser: Glarner Kulturpreis / Frida Nilsson: Luchs 2019

10. Diverses
10. Comicmagazin Strapazin: Interviews zu 40 Jahre «Züri brännt»

11. SRF Bücherliste
11. 

Nach "Secession" führt
Susanne Schenzle heute
den 1-Frau-Verlag "Ink
Press". Er wurde heute
vor fünf Jahren
im Handelsregister
des Kantons Zürich eingetragen.
© Read Ost

Top