Schweizer Buchhändler-
und Verleger-Verband

Newsletter Schweizer Buchhandel
Ausgabe 27/2020 vom 09. Juli 2020

8. Kimi Siegel
8. Bilderbücher für Vielfalt ausgezeichnet

Die Verleihung des Kimi-Siegels, das für Vielfalt in Kinder- und Jugendbüchern steht, wird dieses Jahr mit einem vierwöchigen Online-Festival gefeiert, das Anfangs Juli losging. Bisher wurden vorab die Gewinner des Kimi-Siegels in der Kategorie Bilderbücher bekannt gegeben, darunter folgende Bilderbücher aus Schweizer Verlagen:

  • Atlantis: Emilio Urberuaga: Hilda das Riesenschaf
  • Atrium: Shel Silverstein: Der Baum, der froh und glücklich war
  • Babobab: Samuel Castaño Mesa: Die Uhr meines Grossvaters
  • Eymard Toledo: Juju und Jojô
  • Bohem: Sonja Danowski: Das Theater von nebenan
  • minedition: Krystia Basil, Laura Borràs: Der Himmel ist grenzenlos
  • Bernard Villiot, Antoine Guilloppé: Mephisto
  • NordSüd: Kerstin Hau, Julie Völk: Das Helle und das Dunkle
  • Francesca Sanna: Ich und meine Angst
  • Antonie Schneider, Pei-Yu Chang: Wem gehört der Schnee?

Weitere Themen:

1. Änderung in der Geschäftsleitung
1. Daniel Waser verlässt den SBVV

2. Geschäftsleiterin ad interim
2. Tanja Messerli übernimmt

3. Branchenmonitor Buch
3. Umsatzentwicklung im Juni 2020: Deutliche Erholung nach dem Lockdown

4. Weltbild Verlag
4. Lukas Heim verlässt Weltbild

5. Frankfurter Buchmesse
5. Gastlandauftritt Kanada auf 2021 verschoben

6. Georg-Büchner-Preis 2020
6. Ehre für Elke Erb und den Engeler Verlag

7. Pro Helvetia
7. Buchpromotion plus: 2020 auch mit Projekten in der Schweiz

9. Eine Frage an...
9. Rebecca Weitendorf von Hacht

10. Diverse Meldungen
10. Videobotschaft Kinderbuch-Pressebörse / Übersetzerhaus Looren / Ausschreibung Wortmeldungen / Medientipp

11. SRF Bücherliste vom 9. - 16. Juli
11. 

12. Sag’s mit einem Buch
12. 

Top