Schweizer Buchhändler-
und Verleger-Verband

Newsletter Schweizer Buchhandel
Ausgabe 44/2021 vom 18. November 2021

6. Literaare Herbstlese
6. Fokus Schweizer Literatur

Am Samstag, 27. November findet im Thuner FrachtRaum die Literaare Herbstlese statt. Mit dabei sind Christoph Simon, Annette Hug, Simon Deckert, Mireille Zindel und Claudio Landolt. Ausserdem sprechen Friederike Kretzen, Judith Keller und Lukas Gloor über das Werk von Adelheid Duvanel. Das Programm der Literaare Herbstlese 2021 ist dieses Mal kein Streifzug in die Ferne, sondern legt den Fokus auf das wortwörtlich Naheliegende: Acht Schweizer Literatur- und Klangschaffende nehmen das Publikum mit in märchenhaft anmutende Coming-of-Age Geschichten, begleitet es zu Atomendlagern oder lässt es den Rausch des Tiefseetauchens nachempfinden. Und spätestens mit dem neu erschienenen Erzählband «Fern von hier» von Adelheid Duvanel wird klar: Auch in der Nähe gibt es unbekannte Welten zu entdecken.

Weitere Themen:

1. LIBER
1. Schlussspurt: Noch zehn Tage Fundraising

2. Zug
2. Lüthy-Gruppe übernimmt Papnova-Papeterie

3. St. Gallen
3. Orell Füssli eröffnet Filiale im Bahnhof

4. Bayerischer Buchpreis
4. Live-Entscheidung nach Diskussion

5. Loewe/Egmont
5. Comics für Kinder boomen

7. Crime Cologne Award
7. Joachim B. Schmidt gewinnt

8. Eventi letterari Monte Verità
8. Dante Alighieri und die Pandemie

9. Biodiversität in der westlichen Literatur
9. Wenn die «Eiche» zum «Baum» wird

10. Weltbild
10. Acht Filialen gehen an Hugendubel über

11. Diverse Meldungen
11. 

12. Preise
12. 

13. SRF-Bücherliste
13. 

Top