Schweizer Buchhändler-
und Verleger-Verband

Newsletter Schweizer Buchhandel
Ausgabe 17/2021 vom 29. April 2021

7. Studie
7. Verlegerische Vielfalt bedroht

Die deutsche Kulturstaatsministerin Monika Grütters hat beim Forschungsinstitut DIW Econ eine Studie zur verlegerischen Vielfalt am deutschen Buchmarkt in Auftrag gegeben. Das Ergebnis: Die Vielfalt ist bedroht. Wie es in einer Mitteilung heisst, sei in der Buchverlagsbranche ein Strukturwandel im Gange: Die Zahl der Buchkäuferinnen und -käufer ist seit 2012 von 36,9 auf 28,8 Millionen im Jahr 2019 zurückgegangen. Gedruckte Bücher werden täglich noch 17 Minuten genutzt. 2015 waren es noch 22 Minuten. Gleichzeitig hat sich der Wettbewerb um die Zeit der Menschen durch neue digitale Angebote wie etwa Streaming-Dienste intensiviert.

Die Studie sieht vor allem bei kleinen und unabhängigen Verlagen in Deutschland eine Gefährdung. 67 Prozent der Verlage mit einem Jahresumsatz unter einer Million Euro bewerten die Situation als negativ oder eher negativ. Dazu heisst es: «Die besondere Bedrohung kleiner Verlage resultiert aus der Kombination von hohen Fixkosten und grosser Unsicherheit in der Absatzplanung im Buchverlagsgeschäft.» Daraus ergebe sich ein erhöhtes Verlustrisiko, das nur grössere Verlage abpuffern könnten. Die Experten gehen davon aus, dass die verlegerische Vielfalt in Form unabhängiger Verlage nicht allein durch die Marktdynamiken erhalten werden kann, denn die grosse Mehrheit kleinerer Verlage erwirtschaftet zusammen nur gerade sechs Prozent des Gesamtumsatzes in der Branche, während die 40 grössten Verlage knapp 79 Prozent des Buchumsatzes generieren.

Weitere Themen:

1. Buchhandlung und Verlag des Jahres
1. Stimmen Sie jetzt ab!

2. Buch Wien 2021
2. Ab sofort sind Anmeldungen zum Schweizer Gemeinschaftsstand möglich

3. Schweizer Vorlesetag
3. Gleichzeitig beraten und vorlesen ist schwierig

4. Treffpunkt für Bücherfans
4. Book Circle ist online

5. Schweizer Schriftstellerweg
5. Neue Hörstationen

6. Pro Helvetia bietet Residenzen an
6. Arbeiten in Venedig

8. Die besten Kriminalromane 2021
8. Tommie Goerz gewinnt «Oscar der Kriminalliteratur»

9. Korbinian - Paul-Maar-Preis
9. Schweizer Autorin nominiert

10. Jean-Paul-Preis
10. Barbara Honigmann gewinnt

11. Sheikh Zayed Book Award
11. Preisträger 2021 bekannt

12. «BücherFrau» des Jahres
12. Doris Hermanns geehrt

13. SRF-Bücherliste vom 29. April bis 5. Mai
13. 

Top