Schweizer Buchhändler-
und Verleger-Verband

Newsletter Schweizer Buchhandel
Ausgabe 17/2021 vom 29. April 2021

9. Korbinian - Paul-Maar-Preis
9. Schweizer Autorin nominiert

Zum zwölften Mal schreibt die Deutsche Akademie für Kinder- und Jugendliteratur den Korbinian – Paul-Maar-Preis für junge Talente aus. Fünf Autorinnen und Autoren sind mit ihren Erstlingswerken nominiert. Unter ihnen auch eine Autorin aus der Schweiz: Melanie Gerber. Ihr Buch erschien auch in einem Schweizer Verlag, nämlich bei Baeschlin.

Die mit 2500 Euro dotierte Auszeichnung soll wie 2019 zusammen mit dem Kinderbibliothekspreis Anfang Juli verliehen werden. Aufgrund der Einschränkungen wegen der Covid-19-Pandemie wird das Wann und Wo kurzfristig bekanntgegeben.

Die Nominierten:

Martin Dolejš mit «Im Land der weissen Schokolade» (magellan, 2021)

Melanie Gerber mit «Im Himmel gibt es Luftballons» (Baeschlin, 2020)

Anna Kindermann mit «Die zwölf Heldentaten des Herkules nach Gustav Schwab» (Kindermann, 2021)

Juliane Pickel mit «Krummer Hund» (Beltz & Gelberg, 2021)

Eva Rottmann mit «Matz & Milad oder: Nachrichten vom Arsch der Welt» (Jacoby & Stuart, 2021)

Weitere Themen:

1. Buchhandlung und Verlag des Jahres
1. Stimmen Sie jetzt ab!

2. Buch Wien 2021
2. Ab sofort sind Anmeldungen zum Schweizer Gemeinschaftsstand möglich

3. Schweizer Vorlesetag
3. Gleichzeitig beraten und vorlesen ist schwierig

4. Treffpunkt für Bücherfans
4. Book Circle ist online

5. Schweizer Schriftstellerweg
5. Neue Hörstationen

6. Pro Helvetia bietet Residenzen an
6. Arbeiten in Venedig

7. Studie
7. Verlegerische Vielfalt bedroht

8. Die besten Kriminalromane 2021
8. Tommie Goerz gewinnt «Oscar der Kriminalliteratur»

10. Jean-Paul-Preis
10. Barbara Honigmann gewinnt

11. Sheikh Zayed Book Award
11. Preisträger 2021 bekannt

12. «BücherFrau» des Jahres
12. Doris Hermanns geehrt

13. SRF-Bücherliste vom 29. April bis 5. Mai
13. 

Top